Wir waren zwei Wochen auf Madeira und haben dir unsere Favoriten hier auf der Karte markiert. So kannst du sie bei deinem Urlaub problemlos finden.

Tipp:

Die meisten Sehenswürdigkeiten auf Madeira sind nur mit einem Auto gut erreichbar. Informiere dich rechtzeitig über Mietautos, denn desto früher du buchst desto günstiger sind die Autos meist.

(Mietautos für Madeira auf billiger-mietwagen.de vergleichen*)

Alle Sehenswürdigkeiten und Wanderungen auf einer Karte

Auf der Karte findest du die schönsten Orte auf Madeira. Wir haben dir Wanderungen lila und Sehenswürdigkeiten gelb markiert. Außerdem findest du, wenn du die verschiedenen Orte anklickst, eine ungefähre Zeiteinschätzung. So kannst du tolle Tagestrips planen. Um noch mehr zu erfahren, findest du weiter unten im Post zu jedem Ort weitere Infos. Viel Spaß beim Stöbern!

Sehenswürdigkeiten auf Madeira

1.Natürliche Pools in Porto Moniz
(30min – ganzer Tag)

Das kleine Dorf Porto Moniz im Nord-Westen der Insel ist vor allem für seine natürlichen Pools bekannt. Die Meerespools auf Lavagestein laden zu einer Abkühlung ein. Hier kannst du gut mal einen ganzen Tag entspannen oder dich bei der Durchreise kurz abkühlen.

Drohnenaufnahme von den Naturpools in Porto Moniz
Chrissi versucht die Spitze eines Seltsam geformten Lorbeerbaums im Fanal auf Madeira zu berühren
2.Fanal/Feenwald
(30min – 1 Stunde)

Der Feenwald auf Madeira ist eines der Highlights auf der Insel. In dem Lorbeerwald ist es fast jeden Tag neblig. Das erzeugt mit den seltsam geformten Bäumen ein mystisches Bild. Ein Traum für jeden Fotografen, aber auch ohne Kamera lohnt sich der Ausflug. Durch den mystischen Wald zu laufen macht einfach Spaß. Wir haben es natürlich geschafft, am einzigen Tag im Jahr dort zu sein, an dem kein Nebel ist.

3.Seixal Beach
(30min – ganzer Tag)

Einen schwarzen Strand auf Madeira zu finden ist nicht schwer. Aber die Strände sind oft unangenehm wegen den vielen großen Steinen. Deshalb ist der Seixal Beach eine echte Empfehlung für einen Strandtag. Auf dem schwarzen Sand lassen sich tolle Fotos schießen und man kann von dort problemlos ins Meer und etwas schwimmen gehen. Außerdem bietet der Seixal Beach zusätzlich einen tollen Blick entlang der Küste. Für uns der schönste Strand auf Madeira!

Ich genieße die Sonne am Seixal Beach
Ein Wasserfall, der direkt im Meer mündet kannst du von der Ponta do Poiso sehen
4.Ponta do Poiso
(10 – 20 Minuten)

Ein schmaler, kurzer Weg direkt vom Parkplatz bringt dich entlang von Gärten zu tollen Aussichtspunkten, die dich entlang der ganzen Küstenlinie entlang blicken lassen.

5.Miradouro do Véu da Noiva
(10 – 20 Minuten)

Über den selben Parkplatz an der Schnellstraße ist dieser Aussichtspunkt gut zu erreichen. Am Miradouro angekommen hast du einen tollen Blick entlang der Küste und auf die Wasserfälle, die hier im Meer münden.

Blick entlang der Küste vom Miradouro do Véu da Noiva
Ruins of St. George auf Madeira
6.Ruins of St. George
(10 Minuten)

Die Ruinen von St. George sind vor allem für das Tor direkt ins Meer bekannt. Ein toller Fotospot und die Ruinen am Meer haben schon etwas für sich, aber wir würden hier nicht sehr viel Zeit einplanen.

7.Ponta de São Jorge
(1 Stunde)

Direkt von den Ruinen von St. George geht ein kleiner, sehr abenteuerlicher Weg weg. Die Ponta de São Jorge führt dich an den Klippen entlang und du hast durchgehend einen schönen Blick aufs Meer. Den Weg macht aber vor allem die kleinen, heruntergekommenen Brücken aus, die dein Herz schneller schlagen lassen. Der Weg wird derzeit nicht mehr instand gehalten und macht ihn deshalb zu einem kleinen Abenteuer. Ich persönlich habe mich auch nicht mehr auf das letzte Stück getraut.

Ein schwieriges Stück der Ponta de São Jorge ist nur mit Holzbalken gesichert
Blick auf den Crans Viewpoint und entlang der Küste von Madeira
8.Crane Viewpoint
(20 Minuten)

Der Crane Viewpoint ist ein weitere toller Fotospot. Der Fels, der etwas weiter ins Meer ragt, ist gut begehbar und sieht auf Fotos einfach atemberaubend aus. Die Kulisse dahinter und die Wellen, die an den Steinen unter dir brechen, tun das Restliche dazu.

9.Ponta do Garajau
(20 Minuten)

Die Treppen, die dich direkt ins Meer führen, findest du hier. Von oben herab lassen sich auch hier tolle Fotos schießen. Durch eine große Christus-Statue, die über den Treppen türmt, ist die Ponta do Garajau schnell gefunden.

Blick die Ponte do Garajau hinab
Blick auf die verschiedenste Früchte in der Markthalle von Funchal
10.Mercado dos Lavradores
(20 Minuten)

Die große Markthalle ist in Funchal eine Hauptattraktion. Wir haben uns für viel Geld etwas Obst geleistet (wir können die Bananananas empfehlen) und haben dem regen Treiben bei den frischen Fischen zugeschaut. Im Großen und Ganzen fanden wir den Markt aber nicht so spannend, wie er in vielen anderen Blogposts angepriesen wird.

11.Funchal Cable Car
(20 Minuten)

Die Seilbahn, die über ganz Funchal fährt, kannst du kaum übersehen. Sie bringt dich für 10€ zügig auf den Monte und unterwegs hast du einen tollen Ausblick über ganz Funchal. Für weitere 5€ kannst du die Seilbahn nach unten nehmen oder du entscheidest dich für die berühmte Schlittenfahrt den Monte runter.

Die Seilbahn von Funchal führt über die komplette Stadt fast bis zum Meer
Streetart and einer Tür in Funchal
12.Rue de Santa Maria
(20 Minuten)

Streetart findest du in Funchal überall, aber in der Rua de Santa Maria ist jede Tür ein Kunstwerk für sich. Gepaart mit einer menge Restaurants ist diese Straße definitiv einen Abstecher wert.

13.Auto Silo do Campo da Barca
(5 Minuten)

Eines der bekanntesten Streetarts von Funchal findest du hier. Der riesige Wal, der die Wand schmückt, ist ein toller Fotospot und ein beeindruckendes Kunstwerk.

Blume im botanischen Garten von Madeira
14.Madeira Botanical Garden
(1 Stunde)

Der botanische Garten von Funchal ist ein toll angelegter Park rund um das frühere Anwesen der Familie William Reid. Neben dem Herrenhaus, das jetzt als Museum dient, kannst du exotische Vögel sehen. Der Park hat außerdem tolle Themenbereiche und uralte Bäume, die dich ins Staunen versetzen werden.

15.Monte Palace Madeira
(1 Stunde)

Die tolle Gartenanlage wird dich vor allem im Frühjahr verzaubern. Dann blüht der botanische Garten auf rund 70.000 Quadratmetern mit den exotischen Pflanzen richtig auf. Der Monte Palace ist sehr gut mit der Gondel in Funchal erreichbar.

Chrissi steht auf dem Glasboden des Cabo Girão Skywalk auf Madeira
16.Cabo Girão Skywalk
(20 Minuten)

Der Cabo Girão Skywalk verspricht etwas Nervenkitzel. Die Steilklippen von Cabo Girão zählen zu den höchsten der Welt. 580m geht es unter dem gläsernen Boden in die Tiefe. Genieße den Ausblick aus luftiger Höhe auf den Atlantischen Ozean.

17.Cascata dos Anjos
(30 Minuten)

Von den Einheimischen oft als natürliche Autowaschanlage genutzt ist die Cascata dos Anjos auch ein toller Fotospot. Unter dem Wasserfall, der direkt auf die Straße trifft, wird oft mit einem großen Bananenblatt posiert. Für uns kam die Abkühlung allerdings gelegen und wir sind einfach so drunter gesprungen.

Ein Auto nutzt die Cassata dos Anjos auf Madeira als Waschanlage
18.Garganta Funda Viewpoint
(30 Minuten)

Aus 140m stürzen die Wassermassen in die Tiefe. In Kombination mit einem tollen Ausblick macht das Garganta Funda zu einem der schönsten Wasserfälle auf Madeira. Der Viewpoint ist von dem Parkplatz über einen kurzen Weg gut zu erreichen.

19.Miradouro do Teleférico das Achadas da Cruz
(30min - 1 Stunde)

Fast senkrecht geht die steilste Seilbahn Madeiras in die Tiefe. Auf der Fahrt nach unten hast du einen tollen Ausblick auf die Küste und unten angekommen kannst du auf schönen Wegen direkt am Meer entlang spazieren.

Die Talstation der Seilbahn bei dem Miradouro do Teleférico das Achadas da Cruz auf Madeira liegt direkt unten am Meer

Wanderungen auf Madeira

Das-Busardnest-auf-der-Wanderung-vom-Pico-do-Arieiro-zum-Pico-Ruivo-auf-Madeira
1.Wanderung vom Pico do Arieiro zum Pico Ruivo
(7 - 8 Stunden)

Die Königswanderung auf Madeira und für uns eines der Must-Do‘s ist die Wanderung vom Pico do Arieiro zum Pico Ruivo. Sie startet auf dem Pico do Arieiro, der sehr gut mit dem Auto erreichbar ist. Die Wanderung ist zwar sehr anstrengend aber die Mühe definitiv wert. Wir können guten Gewissens danach sagen, dass das die schönste Wanderung war, die wir jemals gemacht haben. Wenn du ein Mietauto hast, empfehlen wir dir, einmal für den Sonnenaufgang hochzufahren. Wir haben dort einen der besten Sonnenaufgänge gesehen.

2.25 Fontes und Risco Wasserfall
(3 - 4 Stunden)

Die Wanderung führt dich entlang einer unglaublichen Levada und gehört damit zu einem der Highlights auf Madeira (Pass gut auf deinen Kopf auf! Ich habe mir dort ordentlich meinen angehauen). An den 25 Fontes angekommen kannst du perfekt etwas entspannen und tolle Fotos schießen. Von der Wanderung gelangst du auch sehr schnell zum Riscowasserfall, wo das Wasser aus über 100m in die Tiefe stürzt.

Die Levada zu den 25 Fontes wird von Bäumen umschlungen
Tipp:

In den umliegenden Bäumen leben zutrauliche Vögel. Nimm etwas Brot- oder Kekskrümel in die Hand und die Vögel werden es sich aus deiner Hand holen.

Chrissi füttert Vögel in der Nähe der 25 Fontes auf Madeira
3.Ponta de São Lourenço
(3 - 4 Stunden)

Die Wanderung zum östlichsten Punkt der Insel ist ein Must-Do. Aufgrund des Mikroklimas fällt dort kaum Regen. Eine tolle Alternative, wenn es auf dem Rest der Insel regnet! Der Weg wird dich mit tollen Ausblicken auf das Meer und das Vulkangestein der Insel belohnen.

4.Levada dos Balcões
(30 Minuten)

Eine sehr kurze Wanderung, die dich direkt zu einem tollen Aussichtspunkt bringt. Ein toller Ausblick und eine Katze, die auf dein Essen aus ist, warten dort auf dich. Von den Vögeln, die dort so zahlreich zu sehen sein sollen, haben wir leider nicht so viel mitbekommen.

Ausblick in ein Tal von der Levada dos Balcões auf Madeira
Die Levada do Moinho führt hinter einem Wasserfall durch
5.Levada do Moinho
(3 Stunden)

Diese Wanderung führt dich über Levadas zu einem tollen Wasserfall, hinter dem du durchlaufen kannst. Die Levada-Wanderung führt dich an einem tollen Flussbett entlang und ist auch für unerfahrene Wanderer gut zu meistern.

Weitere Wanderungen auf Madeira

Madeira ist ein wahres Wanderparadies und mit den unzähligen Levadas, die die Insel übersähen, gibt es genau so viele Wanderungen. Wir haben dir hier die bekanntesten Wanderungen, die wir gemacht haben, vorgestellt. Solltest du Lust auf weitere weniger touristische Wanderungen haben, empfehlen wir dir einen Reiseführer für Madeira zu kaufen. Dort sind noch einmal deutlich mehr Wanderungen enthalten, als wir sie hier in einem Blogpost je abdecken könnten. Wir haben dir hier mal zwei Reiseführer auf Amazon verlinkt.

Folge uns auf Social Media

Autor

Hi :)

Ich heiße Julian, aber du kannst mich gerne Jules nennen. Ich liebe es zu reisen und alles mit meiner Kamera festzuhalten. Ich freuen mich riesig, dass du bei uns vorbeischaust und wünschen dir viel Spaß beim durchstöbern des Blogs!

Schon gewusst?

Wenn du über unsere Links etwas kaufst bekommen wir eine kleine Provision.

Für dich bleibt der Preis aber gleich. Wir freuen uns über jede Unterstützung!

Kommentare

Das könnte dich auch interessieren