Das musst du auf Koh Lipe gemacht haben

Koh Lipe ist für viele die schönste Insel Thailands. Mit glasklarem Wasser, traumhaften weißen Sandstränden und einer lebendigen Unterwasserwelt gibt es kaum Orte auf der Welt, die da mithalten können. Hier findest du meine Tipps zu Thailands Trauminsel Koh Lipe.

1.Entdecke die traumhaften Strände

Auf Koh Lipe findest du ein paar der schönsten Strände in ganz Thailand. Alle Strände sind gut zu Fuß erreichbar. Neben weißen Sandstränden und gemütliche Strandbars findest du zum Teil auch außergewöhnliche Schnorchelspots.

Sunrise Beach

Der schönste Strand auf Koh Lipe ist für mich auch auf Platz eins in ganz Thailand. Gehe im türkisblauen, klaren Wasser baden oder schlürfe eine Cocktail in einer der viele den Strandbars. Durch die kleine Größe von Koh Lipe fühlt sich der Strand auch nicht überlaufen an und du findest mit Sicherheit ein ruhiges Örtchen. Vor Allem der North Point hat mir richtig gut gefallen.

Wie der Name schon vermuten lässt, kannst du vom Sunrise Beach toll den Sonnenaufgang beobachten. Mit den Booten im Wasser und den Inseln dahinter solltest du dich hier an mindestens einem Morgen mal hinschleppen.

Sunset Beach

Auch hier ist der Name Programm. Der Sunset Beach ist die perfekte Option, um den Sonnenuntergang anzuschauen. Außerdem gibt es direkt vor den Bars ein kleines Riff, an dem du gut Schnorcheln gehen kannst. Das Riff liegt keine 50m vom Strand entfernt und kann so toll auf eigene Faust erkundet werden.

Pattaya Beach

Der große Strand, an dem auch die Fähren anlegen, bietet dir gemütliche Strandbars. Auch den Sonnenuntergang kannst du von hier toll beobachten. Durch die Nähe zur Walkingstreet haben wir die Abendstunden meistens dort verbracht.

2. Tauchen gehen

Koh Lipe hat eine facettenreiche Unterwasserwelt zu bieten. Die vielen Tauchschulen auf der kleinen Insel sind ein gutes Indiz dafür, wie toll es unter der Wasseroberfläche aussehen muss. In der Regel sind die meisten Tauchschulen hervorragend ausgestattet. Wenn du dir aber weiterhin unsicher bist, kann ich dir die Tauchschule empfehlen, mit der ich tauchen war. Halte außerdem Ausschau für Tauchgänge zu Seven Rocks und Stonehenge. Das sind mit die schönsten Tauchgänge auf Koh Lipe.

3. Walking Street von Koh Lipe

Gegen Abend blüht die Walking Street so richtig auf. Die hübsche Straße hat unzählige Restaurants, wo du lecker Essen gehen kannst. Vor allem fangfrischen Fisch findest du in der Auslage, aber auch traditionelle Thai-Gerichte sind zur Genüge auf der Speisekarte. Im Anschluss kannst du bei Livemusik oder in einer Bar den Abend ausklingen lassen.

4. Schnorcheltouren um Koh Adang

Ein wirklich tolles Erlebnis war die Schnorcheltour, die ich auf Koh Lipe gemacht habe. Einen halben Tag lang wirst du mit einem Longteilboot an die verschiedensten Inseln und Schnorchelspots gefahren. Auf der Insel werden meisten zwei Programme angeboten und ich habe mich für die zweite Option für 700 Baht entschieden. Wir hatten auf der Tour wirklich tolle Orte zum Schnorcheln und auch die anderen Sehenswürdigkeiten und Strände, die wir angefahren haben, waren jeden Cent wert.

Beim Mittagessen solltest du dich in Acht vor den Affen nehmen. Die sind dort sehr aggressiv und haben einigen Touristen das Essen geklaut.

Wie komme ich nach Koh Lipe?

Um nach Koh Lipe zu kommen, hast du verschiedene Optionen. Du kannst aus Malaysia von Langkawi aus einreisen oder dir einen Transfer von verschiedenen Orten in Thailand buchen. Bei der Ankunft in Koh Lipe musst du eine Nationalparkgebühr von 200 Baht bezahlen.

Von Langkawi nach Koh Lipe

Tatsächlich ist die Anreise aus Malaysia nach Koh Lipe angenehmer als aus Thailand. Die Fähre von Langkawi benötigt gerade einmal eine Stunde, um dich über die Grenze zu bringen. Täglich fahren bis zu 6 Fähren von den zwei Häfen (Kuah Jetty & Telaga Harbour) auf Langkawi ab. Wir haben uns für die Fähre von Telaga Harbour entschieden, weil diese etwas schneller in Koh Lipe ankommt.

Einreise nach Koh Lipe

Die Einreise von Malaysia läuft sehr entspannt ab. Am Hafen in Langkawi musst du deinen Reisepass abgeben und bekommst diesen auf Koh Lipe nach erfolgreicher Einreise wieder zurück. Die kompletten Dokumente werden direkt am Strand bei der Einreisebehörde auf Koh Lipe geprüft.

Von Bangkok nach Koh Lipe

Von Bangkok fliegst du am Besten nach Hat Yai und buchst dir von dort einen Transfer nach Koh Lipe.

Von Krabi nach Koh Lipe

Von Krabi bringt dich ein Minivan in den Süden und mit der Fähre setzt du dann nach Koh Lipe über.

Weitere Optionen

Du kannst außerdem von einigen westlichen Inseln eine Fähre nach Koh Lipe buchen. Diese sind etwas teuerer als der Transfer von Krabi. Fähren fahren unter anderem von Phuket*, Koh Phi Phi* und Koh Lanta*.

So erkundest du Koh Lipe am Besten

Koh Lipe ist eine kleine Insel, die du komplett zu Fuß erkunden kannst. Zu den umliegenden Inseln kannst du dir Kajaks oder Bootstouren buchen.

Die besten Unterkünfte in Koh Lipe

Direkt an der Walking Street gibt es einige Unterkünfte, die nicht all zu teuer sind. Die besten Unterkünfte liegen allerdings direkt am Sunrise Beach*. Dort gibt es tolle Resorts direkt am Strand und du kannst dich jeden Tag von den ersten Sonnenstrahlen wecken lassen. Leider nicht in meiner Preisklasse ist das Irene Resort*, was beim Vorbeilaufen unglaublich ausgesehen hat.

Essenstipps für Koh Lipe

Wo liegt Koh Lipe?

Koh Lipe ist eine der süd-westlichsten Inseln Thailands und liegt damit sehr nahe an der Grenze zu Malaysia. Deshalb wird Koh Lipe auch gerne zur Einreise von der malaysischen Insel Langkawi genutzt.

Folge uns auf Social Media

Autor

Hi :)

Ich heiße Julian, aber du kannst mich gerne Jules nennen. Ich liebe es zu reisen und alles mit meiner Kamera festzuhalten. Ich freuen mich riesig, dass du bei uns vorbeischaust und wünschen dir viel Spaß beim durchstöbern des Blogs!

Schon gewusst?

Wenn du über unsere Links etwas kaufst bekommen wir eine kleine Provision.

Für dich bleibt der Preis aber gleich. Wir freuen uns über jede Unterstützung!

Kommentare

Das könnte dich auch interessieren